Gemeindenews

Meldung vom 07. Juni 2019 - Mitteilungen

Schuljahresabschlussfest 2019


Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Geschwister, liebes Lehrerteam
Wir freuen uns, am Freitag, 28. Juni 2019 mit euch das Ende des Schuljahres 2019 feiern.

Bei guter Witterung treffen wir uns um 17 Uhr beim Atelier auf dem Spielplatz.
Bei schlechter Witterung unter dem Zelt des Dorfplatzes.

Zum Grillieren und Backen von Brotschlangen stehen Feuerstellen und Stecken zur Verfügung.

Für Getränke und Brotteig ist gesorgt, Grillwaren bitte selber mitbringen. Zum Dessert gibt es ein Kuchenbüffet und auf Wunsch auch Kaffee!

Wie jedes Jahr darf der Ballonwettbewerb nicht fehlen. Wir freuen uns sehr, mit euch das sechste Schuljahresabschlussfest im Schellenberg zu feiern.


Elternmitwirkung Schellenberg
Meldung vom 05. Juni 2019 - Mitteilungen

Grabenräumung im Schellenberger Riet


Die Entwässerungsgräben müssen bis am Montag, 1. Juli 2019 ausgemäht und ausgeräumt werden. Grababschnitte welche der Öko-Bewirtschaftung unterliegen, dürfen erst nach dem 15. Juni 2019 ausgemäht werden.

Nach dem 2. Juli 2019 wird die Räumung durch die Gemeinde vorgenommen und der Aufwand wird den Besitzern in Rechnung gestellt.

Die Rietgräben im Naturschutzgebiet müssen nicht von den Anstössern geräumt werden. Diese Gräben werden vom Landesforstamt geräumt.



Freundliche Grüsse Gemeinde Schellenberg

Martin Kaiser, Leiter Bauverwaltung
Martin.Kaiser@schellenberg.li
Meldung vom 05. Juni 2019 - Mitteilungen

Einladung zum Offenen Chriasigartentor


Information & Fest, Essen & Trinken, Musik Mittwoch, 19. Juni, ab 18.00 Uhr, Chriasigarten im Chessi in Sevelen

Über 200 Kirschbäume, mehr als 100 verschiedene Kirschensorten, helle, dunkle, grosse und kleine: Das ist unser «Chriasigarten» im Chessi in Sevelen und es gibt ihn schon seit sechs Jahren.

Kommen Sie und staunen Sie mit uns, wie viele verschiedene Kirschensorten es gibt.

Pflücken und probieren Sie, erfahren Sie, wozu die alten Sorten gut sind, was der Chriasigarten mit Biodiversität zu tun hat, weshalb es wichtig ist, sie zu «retten», zu erhalten und zu pflegen.

Welche Sorten sind dem Klimawandel besser gewachsen, welche gegen Krankheiten und Pilzbefall resistent?


Dazu gibt es kurze Vorträge, Essen und Trinken und natürlich feine Chriasidesserts.

18 h Apéro

18.30 Uhr kurze Vorträge (Einführung: Gemeinderätin Ursula Wunder I Bedeutung alter Sorten, Nutzen der Erhaltung: Eva Körbitz, Agronomin, Firma RhyTOP I Hege und Pflege des Chriasigartens: Richard Hollenstein, Leiter Fachstelle Obstbau, Landw. Zentrum Flawil)

Ab 19 Uhr Essen & Trinken, Frühlingsrisotto & Spargeln, feine Chriasidesserts & Musik. Degustation alter und neuer Kirschensorten.

Ihre Anmeldung ist nicht zwingend, erleichtert uns aber die Organisation: Gemeinde Sevelen Anita Grünenfelder, a.gruenenfelder@sevelen.ch, 081 750 11 40

Bei zweifelhafter Witterung starten wir im Chriasigarten, reden, essen und trinken aber im Dreikönigsaal
Bei grauenhaftem Wetter findet alles im Dreikönigsaal statt. Info kurzfristig auf www.sevelen.ch
Speis und Trank sind von der Gemeinde Sevelen offeriert.

Wir freuen uns auf Sie!

Umwelt- und Naturschutzkommission der Gemeinde Sevelen
Meldung vom 04. Juni 2019 - Mitteilungen

Sicherheitstipp Motorradfahren

Verhaltensempfehlungen

Unfallstatistik und Forschungsergebnisse zeigen, wo die Unfallrisiken liegen.
Die vier nachfolgenden Verhaltensempfehlungen der BFU zum Motorradfahren entstammen einer sorgfältigen Analyse. Über allem stehen das eigenverantwortliche Handeln und das vorausschauende Fahrverhalten.





Kollision am Verkehrsknoten

60 % aller Motorradunfälle geschehen an Kreuzungen. Deshalb: Rechnen Sie immer damit, dass Ihnen jemand den Vortritt nimmt. Drosseln Sie das Tempo, seien Sie bereit zum Bremsen. Nehmen Sie Blickkontakt auf.

Bremsen und Geschwindigkeit
Mit dem Motorrad eine Vollbremsung durchzuführen ist anspruchsvoll. Deshalb: Entscheiden Sie sich für ein Motorrad mit ABS. Üben Sie die Vollbremsung bei realer Fahrgeschwindigkeit. Fahren Sie nicht zu schnell, denn doppeltes Tempo bedeutet vierfachen Bremsweg.

Abstand und Geschwindigkeit

Auffahrunfälle sind die Nummer 3 auf der Unfallskala. Deshalb: Halten Sie mindestens 2 Sekunden Abstand. Überholen Sie nur, wenn die Strasse beidseitig geschlossen ist. Fahren Sie versetzt, wenn Sie in einer Gruppe unterwegs sind.

Fahrlinie in der Kurve
Knapp die Hälfte der Motorradunfälle geschehen in Kurven. Deshalb: Passen Sie Ihre Geschwindigkeit der Kurve an. Seien Sie jederzeit in der Lage, auf Sichtweite anzuhalten, wenn es eng wird sogar auf halbe Sichtweite. Halten Sie sich immer an die richtige Kurvenlinie.
Meldung vom 03. Juni 2019 - Mitteilungen

Bekämpfung von Neophyten der Einsatz von jedem ist gefragt

Konkret geht es darum im Rietle die Goldruten auszurupfen. Da die Goldruten nur mit einem grossen Personalaufwand bekämpft werden können, hoffen wir auf zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer.

Im Rietle befindet sich eine ökologisch wertvolle Feuchtwiese mit einer grossen Artenvielfalt. Ohne Bekämpfung wird die Goldrute die anderen Arten verdrängen.

Bereits vor 2 Jahren wurde die Goldrute im Rietle ausgerupft. Der Bestand hat dadurch abgenommen. Mit einer zweiten Aktion kann die Goldrute aus diesem Gebiet vermutlich verdrängt werden.

Wir laden die Bevölkerung deshalb zur freiwilligen Bekämpfung der Goldrute ein.


Wann: Montag, 17. Juni 2019 von 18-20 Uhr

Wo: Treffpunkt Sägaplatz

Mitbringen: Handschuhe und Arbeitskleidung

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Anschliessend lädt die Umweltkommission alle Helferinnen und Helfer zu einem kleinen Imbiss mit Wurst und Brot ein.

Freundliche Grüsse

Gemeinde Schellenberg

Die Mitglieder der Umweltkommission

Meldung vom 03. Juni 2019 - Mitteilungen

Stern-Wallfahrt nach Maria Baumgärtle

Am Samstag, 6. Juli 2019 laden die Missionare, Schwestern und Weg Gemeinschaften vom Kostbaren Blut zur Stern-Wallfahrt nach Maria Baumgärtle ein.

Unten stehend der Flyer mit den Informationen.

Meldung vom 20. Mai 2019 - Mitteilungen

Wer wird 2. Liewo Jasskönig?

Auf in die neue Runde 2019! Wer tritt in die Fussstapfen vom letztjährigen Liewo Jasskönig und holt sich heuer die 1’500 Franken Preisgeld?

Neu organisieren wir sieben Vorausscheidungen in verschiedenen Restaurants im ganzen Liewo-Gebiet. Wie auch im letzten Jahr kann man sich so oft anmelden, wie man möchte um jede Chance zu nutzen, einen der begehrten Finalplätze zu ergattern.

Melden Sie sich sogleich zu einem der sieben Vorrundenturniere an und qualifizieren Sie sich für das Finale Ende August.

Welches Dorf hat den besten Jasser?
Wir spielen den Einzelschieber mit zugelostem Partner. Gespielt werden 3 Passen à jeweils 12 Spielen.

Pro Abend kommen mind. 20% oder max. 14 Personen in das Finalturnier, welches am 31. August in Schaan stattfindet.

Jeder Jasser ist automatisch teil eines Dörferduells – schliesslich wollen wir ja wissen, aus welchem Dorf im Liewo-Gebiet die besten Jasser kommen. Deshalb werden die Resultate aller Spieler ihrem Wohn- oder Arbeitsort gutgeschrieben und daraus ein Durchschnittswert errechnet. So ergibt sich innnerhalb der Suche nach einem Jasskönig ein zweites Ranking um das beste Jassdorf.

Termine & Lokale 2019
13.30 Uhr – Weinlaube/Festzelt am Verbandsmusikfest, in Schellenberg

Anmeldungen

Das Finale findet am 31. August 2019 statt. 



Meldung vom 01. April 2019 - Mitteilungen

Liechtensteiner Gitarrentage 2019


Ruggell

Sonntag 07. Juli 2019, 20:00 Uhr
MANUEL BARRUECO
Gemeindesaal Ruggell
Klassik

Gamprin
Dienstag 09. Juli 2019, 20:00 Uhr
MANOLO FRANCO Y SU GRUPO DE FLAMENCO
Gemeindesaal Gamprin
Flamenco


Schellenberg
Donnerstag 11. Juli 2019, 20:00 Uhr
ALVARO PIERRI Pfarrkirche Schellenberg Klassik

Mauren
Freitag 12. Juli 2019, 20:00 Uhr
DAVID BERGMÜLLER Pfarrkirche Mauren Klassik

Samstag 13. Juli 2019, 14:00 Uhr
FINALE 10. INTERNATIONALER LIGITA GITARRENWETTBEWERB Zuschg Schaanwald


Samstag 13. Juli 2019, 19:00 Uhr ABSCHLUSSKONZERT DER LIGITA Zuschg Schaanwald

Die Verantwortlichen der LiGiTa freuen sich auf viele Gäste.

Weitere Infos finden Sie unter www.ligita.li
Meldung vom 28. Januar 2019 - Mitteilungen

Komfortabel und sicher Wohnen

Wir fördern Ihren  Neubau oder Umbau

Wer mit LEA  plant, baut fürs Leben.
Planen Sie einen Bau- oder Umbau? Dann vereinbaren Sie Ihren Termin bei der Bauverwaltung für eine Erstberatung:
 
Martin Kaiser,
T 423 399 20 40
www.schellenberg.li

Reglement, Förderbeiträge und Antrag können auf der Internetseite eingesehen werden.



nach oben