navigation

Gemeindenews

Meldung vom 23. März 2017 - Mitteilungen

Mädchen am Ball

FC Balzers: Sportplatz Rheinau
FC Triesen: Sportplatz Blumenau
FC Vaduz: Rheinpark Stadion
USV Eschen/Mauren: Sportpark Eschen/Mauren
FC Ruggell: Sportplatz Widau

Anmeldung unter www.frauenfussball.li

Meldung vom 22. März 2017 - Mitteilungen

Limbo's kleine Farm

Ab sofort (März 2017) gibt es freie Plätze in der Ponyplauschgruppe am Mittwoch jeweils von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Dieses Angebot ist für Kinder ab 3 Jahren bis und mit Primarschulalter. Spielerisch wird der Umgang mit den Ponys gelernt und die Natur neben oder auf dem Vierbeiner entdeckt. Begleitet wird die Gruppe von einer Sozialpädagogin und einer Kleinkinderzieherin.


Bei Interesse findet ihr alle Infos unter: www.limbo.li

Kontaktdaten:
Caroline Chèvre: 0041 78 608 72 67
E-Mail: info@limbo.li

Meldung vom 21. März 2017 - Mitteilungen

Herzliche Einladung zur "Umweltputzete" 2017

Wir laden euch herzlich ein zur
„Umweltputzete“
Wir treffen uns hierzu am Samstag, 01. April um 09.30 Uhr beim Pfadiheim in Schellenberg.

Die „Umweltputzete“ ist eine gemeinsame Aktion verschiedener Gemeinden in Liechtenstein und Werdenberg. Es geht darum, die Bevölkerung für das Thema Littering zu sensibilisieren und die Strassen und Wege gemeinsam von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien. Die Aktion dauert bis 11.30 Uhr. Anschliessend gibt es für alle Helferinnen und Helfer eine Verpflegung.

Sei auch du dabei!

Meldung vom 20. März 2017 - Mitteilungen

Alte Bäume und schützenswerte Landschaften am Eschnerberg
Samstag, 25. März 2017

Leichte Wanderung über Waldwege von Schellenberg nach Eschenmit Adrian Gabathuler, Förster und Michael Fasel, Biologe

Am Samstag, 25. März 2017, 13.30 Uhr bis ca. 16 Uhr, lädt der Unterland Tourismus die Bevölkerung herzlich zu einer leichten Wanderung über Waldwege von Schellenberg nach Eschen ein.

In abwechslungsreichen Waldstandorten führt Förster Adrian Gabathuler zu mächtigen Buchen, Lärchen, Eiben und weiteren Baumarten.

Wir erfahren Spannendes über die Pflege des Waldes und den Schutz von alten Bäumen. Über den Malanser, wo mächtige Einzelbäume die offene Landschaft prägen informiert der Biologe Michael Fasel über schützenswerte Landschaften.

Zum Schluss gelangen wir zum „Hirschen“ in Eschen, dem Endpunkt der Exkursion (10 Gehminuten vom Zentrum).

Treffpunkt: 13.30 Uhr Schellenberg, Postautohaltestelle im Zentrum

Empfehlung: Parkieren der Autos in der Tiefgarage im Zentrum von Eschen. Mit dem Postauto gelangen Sie an den Anfangspunkt der Exkursion im Zentrum von Schellenberg.

Postautokurs: Eschen ab 13:03 – Bendern ab 13:08 –
Schellenberg an 13:27

Herzlich Willkommen
Sylvia Ospelt
Präsidentin Liechtensteiner Unterland Tourismus

Meldung vom 20. März 2017 - Mitteilungen

Trauercafé der Hospizbewegung Liechtenstein

Die Trauer ist die einzig mögliche Antwort unseres Herzens
auf den Tod eines geliebten Menschen.

Gemeinsam trauern
Gemeinsam diskutieren
In der Gruppe oder in Einzelgesprächen getragen werden
Im Trauercafé Stärkung und Austausch finden

Jeder Mensch geht diesen Weg in unterschiedlichen Schritten,
unterschiedlich schnell und in seiner eigenen Art.

Trauercafé mit Kaffee und Kuchen jeden letzten Sonntag im Monat in der Cafeteria Haus St. Mamertus, Landstrasse 317,Triesen.

Sonntag, 26. März , 15:00 - 17:00 Uhr,

Kostenlose Teilnahme ohne Anmeldung.
Die Hospizbewegung Liechtenstein

Meldung vom 17. März 2017 - Mitteilungen

Sicher im Sattel für Kinder aus Gamprin, Ruggell und Schellenberg

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Im Verhinderungsfall ist eine Abmeldung bis spätestens Mittwoch 17. Mai erforderlich.

Information und Anmeldung siehe PDF.
Meldung vom 17. März 2017 - Mitteilungen

Vortrag: Mit Kindern lernen: Wenig helfen – richtig helfen

Welche Lernstrategien sind für Primarschulkinder sinnvoll?
Wie kann ich Interesse und Lernmotivation fördern?
Wie gehe ich mit Hausaufgabenkonflikten um?
Wie kann ich die Selbständigkeit meines Kindes fördern? 

Diese und andere Fragen stehen im Zentrum des Vortrags "Mit Kindern lernen".

Der Vortrag findet am 30. März 2017 um 20 Uhr in der Aula der Primarschule Schellenberg statt.

Die Referentin, Cornelia Freuler, ist langjährige Lehrerin mit Erfahrung auf allen Altersstufen und Lerncoach mit eigener Praxis (Lernfux) in Buchs.

Während ca. 90 Minuten erhalten Sie wertvolle Hinweise zu den Themen Lernstrategien, Motivation und Selbständigkeit. Der Vortrag richtet sich an alle Eltern, die ihrem Kind eine schöne und erfolgreiche Schulzeit ermöglichen möchten.

Der Elternrat der Primarschule Schellenberg laden Sie herzlich zu diesem Elternvortrag ein. Wir freuen uns über Ihr Kommen. 

Der Elternrat der Primarschule Schellenberg




Meldung vom 16. März 2017 - Mitteilungen

Suppentag im Pfadfinderhaus


Die Pfadfinderschaft St. Georg Schellenberg  lädt euch am Sonntag, den 26. März 2017,  von 11.00-13.00 Uhr  recht herzlich zum Suppentag im Pfadihaus ein.

Wir sammeln für die Projekte von Bischof Erwin Kräutler in Altamira (Brasilien). Das gespendete Geld kommt vollumfänglich der Jugendpastoral für den Kampf gegen Kriminalität und Drogenabhängigkeit zugute.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Pfadfinder St. Georg Schellenberg

Meldung vom 15. März 2017 - Mitteilungen

Waldspielgruppe Hinterschellenberg


Magsch amol gi luaga ko?
Schnuppermorga ischt am 29. März

Ameldig bitte a:
susannebied@dsl.li
oder Tel: 373 71 76

Meldung vom 15. März 2017 - Mitteilungen

Heimosterkerzen 2017

Die Pfarrei lädt zur Gestaltung einer Heimosterkerze ein.
Donnerstag, 30. März 2017 / 10.00 - 22.00 Uhr
Gruppenraum im UG der Pfarrkirche

Arbeitsaufwand pro Kerze: ca. eine halbe Stunde
Preis: CHF 12.-
Meldung vom 14. März 2017 - Mitteilungen

Notfälle bei Kleinkindern

Kinder sind aktiv. Dabei passieren auch Unfälle. Wenn Sie bei einer Erkrankung oder einer Verletzung eines Kindes richtig handeln, sind die Tränen meistens bald trocken.

Zielgruppe: Eltern, Grosseltern, Babysitter, Tagesmütter, Spielgruppenleiterinnen, Kindergärtnerinnen und weitere Betreuer von Kindern

Wann: Montag, 03. April 2017 (Total 2 Abende Mo und Mi) 2 Abende - 03. und 05. April 2017

Zeit: 19.00 Uhr – 21.30 Uhr

Wo: Samariterlokal Haus St. Martin, Dr. Albert Schädler-Str. 11, Eingang auf der Westseite, 9492 Eschen

Kosten: CHF 130.00

Anmeldung: Gerhard Potetz Tel. 423 / 780 37 09 / E-Mail: info@svlu.li

Anmeldeschluss: 01. April 2017
Meldung vom 10. März 2017 - Mitteilungen

Kinder- und Schülerskirennen mit Clubrennen des UWV


Der Unterländer Wintersportverein UWV führt am Samstag, 25. März 2017 auf der Rennpiste Hochegg im Malbun sein traditionelles Kinder- und Schülerskirennen durch.

Startberechtigt sind alle Unterländer Kindergarten- und Schulkinder. Nachmeldungen sind bis 9.15 Uhr möglich.

Die Startnummernausgabe erfolgt ab 9.00 Uhr beim Materialdepot gegenüber der Kassa der Bergbahnen.

Der Start erfolgt ab 10 Uhr. Die Rangverkündigung des Kinder- und Schülerskirennens findet ca. 30 Minuten nach dem Rennen im Zielgelände statt.

Im Anschluss an das Kinder- und Schülerrennen findet um ca. 13 Uhr das Clubrennen statt. Die Startnummernausgabe erfolgt ab 12 Uhr im Zielgelände der Rennpiste.

Gestartet wird in je acht Kategorien. Zusätzlich wird auch die beliebte Familienwertung durchgeführt. Die Rangverkündigung des Clubrennens wird ab 17.00 Uhr im Hotel Turna erfolgen.

Anmeldungen mit Angabe von Vor- und Nachnamen, Ort und Jahrgang per E-Mail an sandra.s@highspeed.li

Der UWV freut sich auf eine zahlreiche Beteiligung.

Weitere Infos unter www.uwv.li

Meldung vom 21. Februar 2017 - Mitteilungen

Einschreibung in die Primarschule

(1. Klasse und Spezielle Einschulung)

Die Einschreibung in die Primarschule für das Schuljahr 2017/2018 (Beginn: 21. August 2017) erfolgt in schriftlicher Form. Das entsprechende Formular wird den betroffenen Eltern von der Schulleitung der jeweiligen Wohngemeinde zugestellt. Das Einschreibungsformular ist bis spätestens

Freitag, 24. März 2017

ausgefüllt an die Schulleitung der Wohngemeinde zurückzusenden.
Es werden jene Kinder schulpflichtig, die bis 30. Juni 2017 (Stichtag) das sechste Lebensjahr vollendet haben, und ältere, die im Vorjahr eine Bewilligung zum späteren Schuleintritt erhalten haben.

Kinder mit Geburtsdatum vom 1. Mai bis 31. August 2011 (flexible Zone) können auf Wunsch der Erziehungsberechtigten in die Primarschule aufgenommen werden. Sie kön-nen aber auch ein weiteres Kindergartenjahr besuchen.

Für Kinder, die bereits in einer schulartenübergreifenden Klasse des Kindergartens und der Primarschule (z.B. Basisstufe, Tagesschulklasse 1) sind, entfällt die Einschreibung.
Für den Besuch einer öffentlichen Schule ausserhalb des Schulbezirkes (z.B. wegen Betreuung des Kindes in einer Kindertagesstätte bzw. durch eine Tagesmutter in einer anderen Gemeinde) muss vom Schulamt eine Bewilligung eingeholt werden.

Für den Besuch einer Schule im Ausland bedarf es einer Bewilligung des Schulamtes. Der Besuch einer liechtensteinischen Privatschule muss aus organisatorischen Gründen dem Schulamt gemeldet werden. Das Formular kann unter www.sa.llv.li im Onlineschalter abgerufen oder bei der Schulleitung der Wohngemeinde bezogen werden.

SCHULAMT DES FÜRSTENTUMS LIECHTENSTEIN
Der Besuch einer liechtensteinischen Privatschule muss aus organisatorischen Gründen dem Schulamt gemeldet werden. Das Formular kann unter www.sa.llv.li im Onlineschalter abgerufen oder bei der Schulleitung der Wohngemeinde bezogen werden.

SCHULAMT DES FÜRSTENTUMS LIECHTENSTEIN
Meldung vom 21. Februar 2017 - Mitteilungen

Einschreibung in den Kindergarten

Betrifft auch das schulartenübergreifende Eingangsmodell Basisstufe

Die Einschreibung in den Kindergarten für das Schuljahr 2017/2018 (Beginn: 21. August 2017) erfolgt in schriftlicher Form. Das entsprechende Formular wird den betroffenen Eltern von der Schulleitung der jeweiligen Wohngemeinde zugesandt. Das Einschreibungsformular muss bis spätestens

Freitag, 24. März 2017

ausgefüllt an die Schulleitung der Wohnsitzgemeinde zurückgesandt werden.

Kinder, welche am 30. Juni 2017 (Stichtag) das vierte Lebensjahr vollendet haben, sind berechtigt, in einen öffentlichen Kindergarten einzutreten. Wird von diesem Recht nicht Gebrauch gemacht, ist dies bis 24. März 2017 der Schulleitung der Wohngemeinde mitzuteilen. Zu beachten ist, dass ein Kind, das beim Kindergarteneintritt das fünfte Lebensjahr vor dem 1. Mai vollendet hat, bereits nach einem Kindergartenjahr schulpflichtig wird.
Weiters gilt zusätzlich eine zweimonatige Frist (flexible Zone), innert welcher die Erziehungsberechtigten nach vorgängiger Orientierung durch die zuständige Schulleitung über einen provisorischen Eintritt ihres Kindes entscheiden können. Die Frist betrifft Kinder mit Geburtsdatum vom 1. Juli bis 31. August 2013. Soll ein Kind, welches in der flexiblen Zone geboren ist, im Schuljahr 2017/2018 in den Kindergarten eintreten, ist bis spätestens 10. März 2017 Meldung an die Schulleitung der Wohngemeinde zu erstatten.
Der Besuch des Kindergartens ist grundsätzlich freiwillig. Ist ein Kind zum Kindergartenbesuch angemeldet, muss es den Kindergarten regelmässig und pünktlich besuchen.
 
Für fremdsprachige Kinder ist das zweite Kindergartenjahr obligatorisch.

Für den Besuch eines öffentlichen Kindergartens ausserhalb des Schulbezirkes (z.B. we-gen Betreuung des Kindes in einer Kindertagesstätte bzw. durch eine Tagesmutter in einer anderen Gemeinde) muss vom Schulamt eine Bewilligung eingeholt werden.
Bei Unklarheiten kann die Schulleitung der jeweiligen Wohngemeinde kontaktiert werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.sa.llv.li.

SCHULAMT DES FÜRSTENTUMS LIECHTENSTEIN
Meldung vom 20. Februar 2017 - Mitteilungen

Jugendarbeit Mädchenprogramm März bis Juli 2017


Meldung vom 16. Januar 2017 - Mitteilungen

Kurse "rund um den Obstbaum" 2017

Der Verein Hortus bietet auch dieses Jahr ein breites Kursangebot rund um den Obstbaum. Die Informationen finden Sie im PDF.

nach oben