Montag, 20. Oktober 2014 - 11:46 Uhr
Fit durch den Winter
Dokumente


Mittwoch, 15. Oktober 2014 - 16:06 Uhr
Information "mobil ohne Stadttunnel"


Am Donnerstag, 30. Oktober 2014, um 19 Uhr, informieren die beiden Bürgerinitiativen "mobil ohne Stadttunnel" und "stattTunnel" im Gemeindesaal Mauren über den aktuellen Stand des Verfahrens und die Stellungnahme. Anschliessend besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Informationsabend eingeladen.

Bürgerinitiative "mobil ohne Stadttunnel"  und "stattTunnel"



Montag, 13. Oktober 2014 - 09:43 Uhr
Tag der offenen Tür im Museum Lawena


Sonntag, 9. November 2014
von 10.00 bis 17.00 Uhr

Licht, Wärme und Bewegung - die Geschichte des Stroms
Kuriositäten und Raritäten

Sonderausstellung: elektrische medizinische Geräte anno dazumal

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Dokumente


Mittwoch, 8. Oktober 2014 - 16:16 Uhr
Obstbaumverkauf der Gemeinde

Damit die alten Obstsorten wieder in den Feldern und Gärten Schellenbergs gepflanzt werden, bietet Ihnen die Gemeinde Schellenberg in Zusammenarbeit mit dem Verein HORTUS die Gelegenheit, echte Spezialitäten und Raritäten zu erwerben.

Ziel des Vereins HORTUS ist der Erhalt von alten Kultursorten. Ein Schwerpunkt dabei bildet das Obst.  Um den Erhalt langfristig zu sichern, ist es wichtig, dass wieder vermehrt alte Obstsorten gepflanzt werden, vor allem Hochstämme, welche ja langsam aus unserem Landschaftsbild verschwinden.

Um den Erhalt langfristig zu sichern, ist es wichtig, dass wieder vermehrt alte Obstsorten gepflanzt werden, vor allem Hochstämme, welche ja langsam aus unserem Landschaftsbild verschwinden.

Es ist der Gemeinde Schellenberg ein Anliegen, dass jeder Einwohner zur Anpflanzung von alten Obstsorten angeregt wird. Darum möchte die Gemeinde Schellenberg in Zusammenarbeit mit dem Verein HORTUS allen Interessierten die Auswahl und den Kauf von speziellen Obstsorten erleichtern.

Die Sortenliste und das Bestellformular können Sie im Internet herunter laden oder bei derGemeindeverwaltung abholen.

Die Bestellung bis spätestens Donnerstag, Donnerstag, 6. November 2014 an:

Hortus Geschäftsstelle, Frau Eva Körbitz
Rheinhofstrasse 11
9465 Salez
Fax 058 228 24 01
E-Mail an: eva.koerbitz@hortus.li  


Bei Fragen oder Unklarheiten stehen Ihnen die Mitarbeiter der Gemeinde oder die Geschäftsstelle vom Verein HORTUS gerne zur Verfügung.

Gemeinde Schellenberg



Norman Wohlwend, Vorsteher

Dokumente


Montag, 6. Oktober 2014 - 12:20 Uhr
Kinderflohmarkt Ruggell
Dokumente


Freitag, 3. Oktober 2014 - 10:50 Uhr
Ski- und Wintersportartikelbörse

Samstag, 25. Oktober 2014
9:00 bis 10:30 Uhr
Gemeindesaal Mauren

Nutzen Sie die Gelegenheit
eine günstige Wintersportausrüstung zu kaufen
gut erhaltene Wintersportartikel (sauber ganz) für
Kinder/ Erwachsene zu verkaufen
Keine Helme!

Abgabetermin der Artikel
Freitag 24. Oktober 2014 von 18:00 bis 19:30 Uhr
im Foyer des Gemeindesaals Mauren
Preise/Annahmegebühren
Die Verkaufspreise werden von den Besitzern festgelegt. Bei der Abgabe der Artikel ist eine Annahmegebühr von 10% auf die Verkaufspreise zu leisten, welche unabhängig von einem allfälligen Verkauf eingehoben wird.

Rücknahme und Abrechnung
Samstag 25.Oktober 2014 von 10:30 bis 11:30 Uhr. Nicht verkaufte Artikel müssen am Samstag bis
11:30 Uhr abgeholt werden.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!
Elternrat Gemeindeschulen Mauren/Schaanwald






Freitag, 19. September 2014 - 13:12 Uhr
Wie und wo könnte ich im Alter wohnen?


"Unterschiedliche Wohnformen und wie möchte ich im Alter leben?"

Vortrag am28. Oktober 2014, 18.30 Uhr (Türöffnung ab 18 Uhr) im Gemeindesaal Ruggell

Programm
Die Verantwortlichen der Gemeinde Nürensdorf im Kanton Zürich wählten eine innovative Ausgestaltung der Altersarbeit und -politik. Eine bestehende Restaurant-Immobilie wurde mit einem Neubau kombiniert. Gleichzeitig vernetzte sie den Bereich Wohnen und Pflege mit einem umfassenden Dienstleistungsangebot für ältere Menschen in der Gemeinde. "in buona compagnia" (in guter Gesellschaft) zeigt neue Wege auf. Ein paar wenige Personen machten sich Gedanken über ihr Wohnen und Leben im Alter. Daraus entstand – ausschliesslich aufgrund privater Initiative – die Genossenschaft 50 in Bonaduz (Graubünden). Ein wunderschönes Bauwerk mit 26 Wohnungen im MinergieP-Standard ist das Resultat. Das Projekt wird vom Bundesamt für Wohnungswesen BWO als Modellprojekt anerkannt und gefördert.

Referenten
Franz Brunner, alt-Gemeindepräsident Nürensdorf und Heinz Stauch, Gemeindeschreiber Nürensdorf
Ruedi Jecklin, Präsident “in buona compagnia bonaduz” (Genossenschaft 50 ) und Dr. Michael B. Merz, Finanzverantwortlicher

Anmeldung erbeten bis Donnerstag, 23. Oktober 2014





Mittwoch, 17. September 2014 - 11:17 Uhr
Senioren für Senioren

Wir suchen Mitarbeiter für
«Hilfe in Haus und Garten»

Hilfsbereite Senioren bieten anderen Senioren ihre Hilfe in Haus und Garten an, z.B. Rasen mähen, Hecken und kleinere Bäume schneiden, Aufräumarbeiten usw.

Wenn auch Sie Ihre Hilfestellung für eine kleine Entschädigung anbieten wollen, rufen Sie uns bitte an. Tel. 00423 230 48 02

Senioren für Senioren

Austrasse 13
9490 Vaduz




Donnerstag, 4. September 2014 - 16:00 Uhr
Mosterei geöffnet

Abos sofort ist die Mosterei Schellenberg wieder geöffnet.

Anmeldungen nimmt Moster Helmut Schwendinger gerne entgegen:

Tel. 701 18 76 oder 791 76 13

Mostereigenossenschaft Schellenberg



Montag, 25. August 2014 - 08:18 Uhr
Bewegungsangebot für Kinder
Dokumente


Dienstag, 15. Juli 2014 - 16:34 Uhr
Steueramnestie

Die Gesetzesänderung betreffend die Neuregelung von Selbstanzeigen ist in Kraft getreten. Diese regelt die erstmalige Selbstanzeige wie folgt: 

Ordentliches Verfahren:
Es ist die zu wenig erhobene Steuer samt Verzugszins für die vergangenen fünf Jahre geschuldet. Busse fällt keine an.

Vereinfachtes Verfahrenbis Ende 2014 für Personen, die der Vermögens- und Erwerbssteuer unterliegen:
Die Nachbesteuerung der nicht deklarierten Vermögens- und Erwerbswerte erfolgt in Form einer Pauschalabgeltung in der Weise, dass auf sämtliche nicht deklarierte Vermögenswerte per 1. Januar 2013 eine Pauschale von 2.5% zuzüglich Gemeindesteuerzuschlag erhoben wird. Busse fällt keine an.
 
Bei jeder weiteren Selbstanzeige fällt neben der zu wenig erhobenen Steuer samt Verzugszins eine Busse an.
 
Die Steuerverwaltung hat zur Selbstanzeige ein Merkblatt sowie Formulare auf ihrer Internetseite (www.stv.llv.li) veröffentlicht. Die Mitarbeiter der Steuerverwaltung und Gemeindesteuerkassen stehen bei Fragen zu Selbstanzeigen gerne zur Verfügung.



Die letzten 11 News
Mo, 20. Okt - 11:46 Uhr
Fit durch den Winter
Mi, 15. Okt - 16:06 Uhr
Information "mobil ohne Stadttunnel"
Mi, 08. Okt - 16:16 Uhr
Obstbaumverkauf der Gemeinde
Mo, 06. Okt - 12:20 Uhr
Kinderflohmarkt Ruggell
Fr, 03. Okt - 10:50 Uhr
Ski- und Wintersportartikelbörse
Mi, 17. Sep - 11:17 Uhr
Senioren für Senioren
Do, 04. Sep - 16:00 Uhr
Mosterei geöffnet
Mo, 25. Aug - 08:18 Uhr
Bewegungsangebot für Kinder
Di, 15. Jul - 16:34 Uhr
Steueramnestie
Suche starten Aktuellen Inhalt drucken
Agenda
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Veranstaltungen 2014